Chinesische Seidenstickerei Ching Dynastie 19.Jh.

Objektnr.: 15

Chinesische Seidenstickerei im Petit-Point- und Flachstich gestickt. Es ist mit einer neueren Bordüre versehen. Der gerahmte Teil eines Fragmentes könnte von einer Decke, Wandbild oder Bekleidung stammen.

  Die Stickerei ist in verschiedenen Blautönen gehalten. Sie zeigt im Mittelpunkt eine Päonie mit Stiel und Blättern, in den Ecken vier verschiedene Blüten, in den Zwischenräumen Jeweils eine Fledermaus mit Swastikasymbol.

 Die Baumpäonie (mu tan) Blume des dritten Monats symbolisiert den Frühling, Reichtum, Ehre, Liebe, Zuwendung, weibliche Schönheit und Wohlstand.

 Die Fledermaus (pien fu) symbolisiert das Lange Leben, Wohlhabenheit und Glück.

 Swastika Schriftzeichen in Hakenkreuzform. Chin.“ Wan „ , hat die Bedeutung von Zehntausend gleichzeitig ist es Symbol für das Herz des Buddha, alles Glück das die Menschheit sich wünscht.

 Ähnliche Arbeiten sind zu finden in der Literatur 5000 Jahre chinesische Mode, Kleidung, Kopfputz, Schuhwerk, und Schmuck.

 Im Verlag Ernst Wasmuth von Zhou Xun und Gao Chunming, herausgegeben von The Chinese Costume Research Group under the Shanghai School of Traditional Operas.

 

 

Preis inkl. 19% MwSt.

€ 540,–

<< ZurückObjekt anfragen >>